Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Hier findest du Hilfe im Umgang mit Scribus und mit deinem Projekt
Antworten
Screamindan
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Jul 2024, 12:23

Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Beitrag von Screamindan »

Moin und hallo zusammen. Bisher habe ich hier viel gelesen und auch schon Drucksachen erstellt, bisher aber ohne Transparenz.
Ich habe ein Shirtmotiv erstellt, das auf ein schwarzes Shirt gedruckt werden soll. Deshalb soll alles was schwarz ist transparent sein. Ich blicke leider die ganzen PDF Formate nicht so ganz, bzw weiss ich nicht, wie ich sie schon in der Bearbeitungsansicht aktivieren kann. Ich hatte einfach mal ein Probeshirt bei einer Onlinedruckerei geordert, da wird die Transparenz bei den Bildern weiss. Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt. Die sla Datei hab ich mal angehängt. Schonmal vielen Dank im Voraus für das Lesen...
Gruss, Daniel
Dateianhänge
NOP Shirt locker.sla
(6.36 MiB) 14-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Screamindan am Sa 6. Jul 2024, 19:31, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Virgil
Beiträge: 137
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:58

Re: Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Beitrag von Virgil »

Hi Daniel!

Im PDF ist das Papierweiß volltransparent, denn da ist ja nichts, was gedruckt werden soll.

Du kannst dir die Transparenz in den meisten PDF-Viewern anzeigen lassen (im Acrobate Reader unter Einstellungen → Seitenanzeige → Transparenzraster anzeigen).

Ich hoffe, das hilft fürs Erste. Viele liebe Grüße,
Virgil
Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 888
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Beitrag von utnik »

hallo daniel

ich habe mir mal deine .sla-datei angesehen.
mir ist nicht ganz klar, wie dein bedrucktes shirt aussehen soll. aber so, wie die datei aufgebaut ist, würde auf ein schwarzes shirt ein grosses schwarzes quadrat aufgedruckt, bei dem die schrift und die sterne ausgespart sind. dort würde also das schwarz des hintergrundes durchscheinen. zusätzlich hast du zwei .png dateien platziert (die ich natürlich nicht sehen kann, da sie nur auf deinem rechner verfügbar sind) und einen roten kreis, der aber nicht druckend ist und somit auch nicht in die .pdf-datei übernommen würde.
…alles in allem ergibt das einen schwarzen druck auf schwarzem stoff…
wenn du weiss drucken willst, musst du unter 'bearbeiten' → 'farben und füllungen' → 'hinzufügen' eine 'schmuckfarbe' erstellen. die druckerei sagt dir, wie du diese benennen sollst.
damit du siehst, was du in dieser farbe anlegst, solltest du unter'datei' → 'dokument einrichten' → 'anzeige' → 'farben' die einstellung der 'seitenfüllfarbe' ungefähr auf die farbe deines shirts einstellen. damit arbeitest du auf einer entsprechend eingefärbten seite und kannst dein werk beurteilen. die farbe wird nicht in die .pdf-datei übernommen. (dort siehst du deine weissen objekte dann erst mal nicht, ausser du lässt deinen .pdf-viewer ein transparenzraster anzeigen…)
ich färbe druckweiss beim erstellen oft z. b. in magenta ein, damit ich es sehe. deine druckerei sagt dir, ob du das darfst. (oder allenfalls sogar musst…)

gruss
utnik
Screamindan
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Jul 2024, 12:23

Re: Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Beitrag von Screamindan »

Danke für die schnellen Antworten...
Die Druckerei hatte das bis auf die PNGs eigentlich richtig gedruckt. Ich hab mal das Shirt fotographiert und dazu einmal wie es gedacht ist. Ich hab irgendwo ein Verständnisproblem. Ich dachte auf einem schwarzen Shirt muss weiss ja gedruckt werden. Also erstmal die Sprache der Druckerei lernen, damit die mich verstehen. :D

EDIT: Seitenfüllfarbe war schonmal ein super Tip, dafür hatte ich das schwarze Quadrat auf einer Ebene.
Dateianhänge
Shirt_Fehler.jpg
Shirt.jpg
MartinB.
Beiträge: 166
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 17:23

Re: Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Beitrag von MartinB. »

Ja, es schaut wirklich so aus, als würde bei den Bildern die Transparenz fehlen. Immerhin sind es ja PNGs bei denen Transparenz normalerweise funktionieren sollte.
Offenbar hast du die PNGs über Gimp erstellt. Sicherlich hast du jeweils einen Alpha-Kanal erstellt und keinen weißen Ebenenhintergrund?!
Leider können wir die Fotos nicht sehen, da du sie in Scribus nicht eingebettet hast. Dein heimisches Scribus greift auf die Fotos zu. Aber hier fehlen sie. Insofern ist die Scribusdatei nicht ganz aussagefähig.
Screamindan
Beiträge: 3
Registriert: Sa 6. Jul 2024, 12:23

Re: Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Beitrag von Screamindan »

Datei im ersten Post getauscht. Die PNGs sind jetzt eingebettet (schön blöd dass vorher nicht)... :roll:
Weiss ist jetzt angelegt als 100% Cyan, so hat es die Druckerei gern.
Und ja, Alphakanal.

EDIT: Die Druckerei braucht das PDF-Format als PDF X1a:2001 1.3 . Damit sind wohl keine Transparenzen möglich. Gibt es da eine Möglichkeit zu "tricksen"?
Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 888
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Beitrag von utnik »

hallo daniel
Screamindan hat geschrieben: Sa 6. Jul 2024, 19:20…Die Druckerei braucht das PDF-Format als PDF X1a:2001 1.3 . Damit sind wohl keine Transparenzen möglich. Gibt es da eine Möglichkeit zu "tricksen"?
das logo könntest du vielleicht als vektorgrafik bekommen. damit wäre das eine transparenzproblem weg. mit dem effekt auf dem roten kreis musst du eine andere lösung finden, da scribus selber keine transparenzen flachrechnen kann.
folgende ansätze fallen mir ein:
  • einen ähnlichen effekt als vektorgrafik suchen
  • diesen z.b. in inkscape selber erstellen
  • die datei erst in einem höheren .pdf-format exportieren und mit einem anderen tool flachrechnen (bzw nach x-1a konvertieren…) dazu eignen sich einerseits kostenpflichtige tools wie 'acrobat pro' (das vielleicht jemand in deinem bekanntenkreis nutzt…), andererseits liesse es sich vermutlich auch mit 'ghostscript' erledigen. ich habe da aber keine erfahrung...
gruss
utnik
vonmae
Beiträge: 116
Registriert: Mo 3. Jul 2017, 22:17

Re: Umgang mit Transparenz - Shirtdruck

Beitrag von vonmae »

Einstieg in Transparenz
Transparenz.pdf
(21.62 MiB) 17-mal heruntergeladen
Antworten