Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Benutzeravatar
testtesttest
Beiträge: 33
Registriert: Di 12. Apr 2016, 11:01

Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon testtesttest » Mi 4. Mai 2016, 09:25

Liebes Forum,

das hier wird glaub ich etwas länger. Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel. :-) Ich möchte einen Flyer bei Flyeralarm.com drucken lassen, den ich gerade mit Scribus 1.4.5 gestalte. Der Flyer enthält mindestens eine PNG-Grafik mit Transparenz, d.h. ohne Hintergrund. In den Druckdaten von Flyeralarm.com lese ich:

„Daten, die in einem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop erstellt wurden, benötigen wir als TIF- oder JPG-Datei. Für diese Daten gilt außerdem:

auf Hintergrundebene reduzieren
keine Alpha-Kanäle
keine Freistellungspfade

PDF-Daten müssen dem PDF/X-3:2002 Standard entsprechen. Bitte beachten Sie folgende Vorgaben:

PDF-Version muss 1.3 sein
keine Transparenzen
Die Transparenzreduzierung muss so gewählt werden, dass Texte und Vektoren nicht in Bilddaten konvertiert werden.“

Als relativer Neuling im Druckbereich irritiert mich das irgendwie, denn:

Vor einigen Wochen habe ich mehr oder weniger dasselbe mich InDesign gemacht und auch bei Flyeralarm.com drucken lassen – mit tollem Endergebnis. Damals hatte ich mich allerdings offenbar nicht intensiv genug mit den Druckdaten von Flyeralarm beschäftigt, wodurch mein PDF eine mit GIMP erstellte PNG-Datei inkl. Alphakanal und ohne Hintergrund enthielt. Nun merke ich, dass Flyeralarm weder PNGs noch Alphakanäle/Transparenzen akzeptiert. Auch hatten meine PDFs die Version 1.4., obwohl nur Version 1.3 akzeptiert wird. Letzteres würde vermutlich erklären, warum die Transparenzen kein Problem waren, weil 1.4 ja mit Transparenzen klarkommt, oder? Aber warum kommt Flyeralarm mit 1.4 klar, wenn es auf 1.3 besteht? Im Übrigen habe ich eben mal ausprobiert, was mit meinem transparenten Bild passiert, wenn ich das Scribus-Dokument als PDF 1.3 exportiere. Siehe da, es wird korrekt transparent, d.h. ohne irgendeinen Hintergrund dargestellt, obwohl 1.3 das eigentlich gar nicht kann. Wie kommt das?

So ganz allgemein stelle ich mir die Frage, wie man denn überhaupt ordentlich mit Transparenzen arbeitet im Druckbereich, wenn ganz oft z.B. „Bitte vermeiden Sie die Verwendung von Transparenzen.“ zu lesen ist. Transparenzen findet man doch auf nahezu jedem Flyer.

Und auf Flyeralarm bezogen: Wie erreiche ich es dort, dass mein Scribus-PDF mit Transparenzen auch garantiert mit diesen Transparenzen geruckt wird? Besteht theoretisch die Möglichkeit, dass mein PDF wie gewünscht aussieht (was die Transparenz angeht), das gedruckte Endprodukt dann aber plötzlich ohne Transparenz ankommt? Oder ist es, was Transparenz angeht, immer so, dass wenn das PDF die Transparenz richtig darstellt, das Druckprodukt dies automatisch auch tut?

Also, sorry noch mal für den langen Post. :-D Und herzlichen Dank schon mal für jegliche Hilfestellung! :danke:

Viele Grüße

Manuel
Scribus 1.4.6 & 1.5.1, GIMP 2.8.16, Inkscape 0.91
Ubuntu 16.04

Benutzeravatar
antonio_mo
Beiträge: 211
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:10
Wohnort: Berlin

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon antonio_mo » Mi 4. Mai 2016, 10:06

Hallo,

png hat in der Druckvorstufe nichts zu suchen dafür gibt dafür gibt es geeignete Dateiformate wie .psd, tiff.

Das viele Flyer Transparenzen haben da magst Du Recht haben, die PDF Version 1.3 (und ältere Versionen) unterstützen keine native/echte Transparenz, weil man native Tranparenz nicht drucken kann, daher muss es vorher verflacht werden daher die PDF Versionen.
die PDF Version 1.4 (und neuere Versionen) können native Transprarenz enthalten.
Zuletzt geändert von antonio_mo am Mi 4. Mai 2016, 10:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
testtesttest
Beiträge: 33
Registriert: Di 12. Apr 2016, 11:01

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon testtesttest » Mi 4. Mai 2016, 10:12

antonio_mo hat geschrieben:daher muss es vorher verlacht werden daher die PDF Versionen.


Danke! "Verlacht"?
Scribus 1.4.6 & 1.5.1, GIMP 2.8.16, Inkscape 0.91
Ubuntu 16.04

Benutzeravatar
antonio_mo
Beiträge: 211
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:10
Wohnort: Berlin

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon antonio_mo » Mi 4. Mai 2016, 10:13

gerade noch korrigiert ;-)

Benutzeravatar
testtesttest
Beiträge: 33
Registriert: Di 12. Apr 2016, 11:01

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon testtesttest » Mi 4. Mai 2016, 10:18

antonio_mo hat geschrieben:gerade noch korrigiert ;-)


Hehe, gerade im Bad ist dann auch der Groschen gefallen. :-) Also am besten ein verflachtes Tif verwenden und dann mit PDF 1.3? Wie genau verflache ich in GIMP?
Scribus 1.4.6 & 1.5.1, GIMP 2.8.16, Inkscape 0.91
Ubuntu 16.04

Benutzeravatar
antonio_mo
Beiträge: 211
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:10
Wohnort: Berlin

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon antonio_mo » Mi 4. Mai 2016, 10:30

testtesttest hat geschrieben:Also am besten ein verflachtes Tif verwenden und dann mit PDF 1.3? Wie genau verflache ich in GIMP?


ich weiss nicht wie Scribus arbeitet im Gegensatz zu InDesign, da müsste sich jemand melden die das genau wissen.
Wenn man native Transparenz in ID platziert dann wird diese auch so dargestellt, ich glaube mich erinnern zu können das dieses in Scribus nicht so ist, aber man möge mich verbessern ;-)

Benutzeravatar
antonio_mo
Beiträge: 211
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:10
Wohnort: Berlin

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon antonio_mo » Mi 4. Mai 2016, 10:32


Benutzeravatar
Laser
Beiträge: 195
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 12:15
Wohnort: Ulm

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon Laser » Mi 4. Mai 2016, 13:22

Hoi Manuel!


Aus eigener Erfahrung (auch mit Flyeralarm):
100% Transparenz funktioniert.
Meine Theorie ist, daß die beim Export nach pdf gar nicht erscheint.
Was nicht geht, sind Zwischenstufen. Also z.B. ein Durchscheinen des Hintergrunds.
Auch Adobe-Produkte meckern bei 100% Transparenz nicht und bestätigen, daß dies x3-konforme pdf sind.

Natürlich sind bei den Bildern auch (100%-ige) Transparenzen dabei.

Und ja, wenn Du in Scribus alles richtig machst und nach x3 exportierst, kannst Du schon das Druckergebnis sehen. Das hatte ich bei dem Sammelposter.


Guß
Laser
Archlinux, Scribus 1.4.6, 1.4.7 und 1.5.3...
Laserblog

Benutzeravatar
antonio_mo
Beiträge: 211
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:10
Wohnort: Berlin

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon antonio_mo » Mi 4. Mai 2016, 13:48

Laser hat geschrieben:Aus eigener Erfahrung (auch mit Flyeralarm):
100% Transparenz funktioniert.
Meine Theorie ist, daß die beim Export nach pdf gar nicht erscheint.
Was nicht geht, sind Zwischenstufen. Also z.B. ein Durchscheinen des Hintergrunds.
Auch Adobe-Produkte meckern bei 100% Transparenz nicht und bestätigen, daß dies x3-konforme pdf sind


Das macht der Flatener, der Eigenschaften von Objekten im Aussehen aufspürt, beibehält und/oder transprarente Bereiche aufgerastert werden nach den Vorgaben der Transprenzreduzierung.

Flyeralarm kann sowohl verfachte als auch native Transparenzen ausgeben über die Adobe PDF Engine (APPE), die Verflachung erfolgt hierbei direkt beim Erstellen des Rasterbildes für die Ausgabe auf die Druckplatte.

Der feine Unterschied liegt im Detail, ich glaube nicht das du grossen Einfluss hast auf die Transpenzreduzierung bei Scribus, oder etwa doch?? :shock:
Bei Adobe InDesign kann man die Transparenzreduzierung manuell eingebenen bzw. es sind 3 Vorgaben immer vorinstalliert (Niedrige, Mittlere und hohe Auflösung).
Kannst Du bei Scribus bzw. im PDF/X1a bzw. X3 ausfindig machen mit welcher Auflösung die reduzierten Objekte verfacht wurden?

Viele Grüße
Antonio
---------

Benutzeravatar
testtesttest
Beiträge: 33
Registriert: Di 12. Apr 2016, 11:01

Re: Transparenzen in PDF 1.3 (Flyeralarm.com)

Beitragvon testtesttest » Mi 4. Mai 2016, 14:20

Passiert das Verflachen manuell in GIMP oder automatisch in Scribus bei der PDF-Ausgabe?
Scribus 1.4.6 & 1.5.1, GIMP 2.8.16, Inkscape 0.91
Ubuntu 16.04


Zurück zu „Farbmanagement - PDF - Print“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast