Massive Probleme mir Scribus und Minion Pro im PDF

Antworten
Tintenvisch
Beiträge: 1
Registriert: Di 9. Mär 2021, 08:41

Massive Probleme mir Scribus und Minion Pro im PDF

Beitrag von Tintenvisch »

Moin,

ich habe ein umfangreiches Dok (120 S.) mit Scribus erstellt. Brotschrift ist Minion Pro (OTF). Anzeige ist Ok, PDF kann ich (scheinbar) problemlos erstellen.

U. a. wegen des Umfangs habe ich das Dok in Scribus in 3 Teilen erstellt. Wenn meine Druckerei jetzt versucht, die 3 PDFs zu kombinieren, wird die Minion Pro total zerschossen, verwandelt sich in ein Kauderwelsch aus vertauschten und ersetzten Zeichen - hat dort noch niemand so gesehen.

Auf meinem Rechner kann ich die Dokumente zusammenfügen (wird normal angezeigt) aber die Druckerei kann das Dokument dann nicht weiterverarbeiten.

Auf meinem Rechner habe ich in diesem Zusammenhang (nur) folgende Probleme:
- beim Scrollen werden manchmal Textabschnitte in Minion Pro nicht dargestellt und
- wenn ich ein Scribus-PDF in Macs "Vorschau" dupliziere, verschwindet jeder Text komplett, der in einem beliebigen Schnitt von Minion Pro gesetzt ist (bei PDFs, die mit einem anderen Programm erstellt wurden NICHT, habe ich getestet).

Ich bin ziemlich sicher, dass das Problem aus dem Zusammenspiel zwischen Minion Pro und Scribus entsteht - die Schrift benutze ich schon jahrelang mit ID und anderen Programmen problemlos.

Im PDF werden die Schriften als eingebetten angezeigt.
Im OS wird die Schrift als Ok getestet.

Meine Software:
OSX 10.11
Scribus 1.5.4
Master PDF Editor/Mac Vorschau

Was ich schon probiert habe:
- anderen Rechner benutzt (OSX 10.15 aber wg. Kompatibilität bei den Umbrüchen ebenfalls Scribus 1.5.4),
- Schrift neu installiert.

Momentan hat sich die Druckerei beholfen, indem sie die Seiten aus dem PDF in ID neu platziert und damit dann ein PDF erstellt, mein Projekt ist damit zunächst safe aber da ich die Schrift gerne benutze, wüsste ich gerne, was da los ist und wie ich das behebe.

Jemand ne Idee?

Viele Grüße

Martin
Antworten