Rechteckform mit runde und spitze Ecken

Hier findest du Anleitungen und kleine Tipps und Tricks zu Scribus
Antworten
Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 825
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Rechteckform mit runde und spitze Ecken

Beitrag von Anke »

Hier kommt noch ein kleines Tutorial für alle, die ein paar kleine Formen für ein Layout brauchen.

Rechteck mit runde und spitze Ecken
Dokument einrichten
Starte Scribus mit einem neuen Dokument:
  • Maßeinheit: mm
  • Ränder: 0mm
  • Größe: 100 mm x 100 mm

neues-dokument.png



Form anlegen
Aktiviere das Tool Form :form: einfügen. Wähle die Standardform Rechteck.
Ziehe die Form eines Quadrates auf. 80 mm x 80 mm. Lassen einen regelmäßigen Rand von 10 mm um das Rechteck.
neue-form.png



Form bearbeiten
Aktiviere im Eigenschaftenfenster das Register „Form“. Klicke auf „Form bearbeiten“.
Im Fenster „Pfade“ aktivierst du die Option Knotenpunkte hinzufügen.
Setze mit jeweils einem Mausklick neue Knotenpunkte in gleichmäßigen Abständen vom Eckpunkt. Hierbei ist es hilfreich das Raster sichtbar zu machen. Menü Ansicht – Raster anzeigen.
knotenpunkte-hinzufuegen.png



Aktiviere anschließend im Fenster „Pfade“ auf die Option „Knotenpunkte löschen“.
Klicke den Eckknoten an, um ihn zu löschen.
knotenpunkte-loeschen.png



Wechsele in die Option: Kontrollpunkte verschieben. Ziehe aus einem der Knoten ein Ärmchen heraus und ziehe es bis an die Position, wo zuvor der Eckpunkt gewesen ist, um eine Rundung zu erzeugen.
rundungen.png



Schließe das Fenster „Pfade“ über die Schaltfläche „Bearbeitung beenden“.

Fertig ist dein abgerundetes Rechteck.
runde-ecken.png
runde-ecken.png (6.36 KiB) 9394 mal betrachtet



Viel Spaß beim Nachbasteln!

Möchtest du jetzt noch eine Ecke umknicken, schaffst du das auch ganz einfach.

Umgeknickte Ecke

Zuerst zeichnest du mit dem Tool :form: Form einfügen - Standardform Dreieck ein Dreieck. Dies soll die Ecke werden, die nach vorne umgeknickt wird. Drehe die Form um 45°, fülle das Dreieck mit einer anderen Farbe als die Grundform und verschiebe sie soweit, dass die Ecken an den Rand der Grundform stoßen.
knick1.png



Mit aktivierter Grundform öffnest du wieder über das Eigenschaftenfenster - Form das Pfadfenster über Form bearbeiten.
Aktiviere die Schaltfläche "Knoten hinzufügen" und setze jeweils einen neuen Knoten an den Ecken des Dreiecks.
knick2.png



Entferne nun den Eckknotenpunkt, um die Ecke zu löschen mit der Option "Knotenpunkte löschen". Schließe das Pfadfenster über die Schaltfläche "Bearbeitung beenden".
knick3.png



Aktiviere das Dreieck und dupliziere es. Verwende das Menü Objekt - Mehrfach duplizieren und bestätige das Fenster. Auf diese Weise verschiebt sich die Kopie nicht.
Aktiviere das Pfadfenster wieder über das Eigenschaftenfenster - Form. Ziehe den innenliegenden Knotenpunkt ein wenig nach unten.
knick4.png



Über das Register Farbe wählst du ein Grau. Sollte in deiner Farbpalette kein Grau vorhanden sein, Wähle ein Schwarz und ändere den Tonwert auf ca. 30 %.
Verschiebe nun das graue Dreieck unter das farbige Dreieck. Menü Objekt - Anordnung - weiter nach hinten.

Fertig ist dein Knick.
Dokument-2-Seite001.png
Dokument-2-Seite001.png (7.66 KiB) 9389 mal betrachtet



Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
Wer glaubt, dass Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild
Antworten