Eine kleine Blüte mit Scribus 1.5.0 svn

Hier findest du Anleitungen und kleine Tipps und Tricks zu Scribus
Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 696
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Eine kleine Blüte mit Scribus 1.5.0 svn

Beitragvon Anke » So 22. Mär 2015, 19:21

Vor einiger Zeit habe ich meine Paketquellen (Achtung! Linux) mit der PPA der Scribus-Developer-Version 1.5.0 svn erweitert.
Hin und wieder spiele ich ein wenig damit herum und freue mich jedes Mal wie ein kleines Kind, über die Neuerungen, die mit jeder Version stabiler zu werden scheinen.
Heute möchte ich euch eine der kleinen Spielereien zeigen und hoffe, ihr habt genauso viel Spaß dabei.

Eine kleine Blüte

Das Programm findet man in XUbuntu unter Maus - Grafik - Scribus (Trunk)

Starte es und definiere ein neues Dokument, 100 mm x 100 mm, Rand 0 mm

start.png


Nun aktivierst du das Polygon-Tool :polygon: und ziehst ein Quadrat auf.
In den Eigenschaften von Scribus Stellst du im
Register XYZ die genaue Größe ein:
X-Position: 10 mm
Y-Position: 10 mm
Breite: 80 mm
Höhe: 80 mm

Wechsele anschließend in das Register Form. Klicken auf die Schaltfläche "Form bearbeiten".
Es öffnet sich ein kleiner Assistent, mit dem du die Anzahl der Ecken eingibst.
Aktiviere die Option "Faktor übernehmen, um weitere Einstellungen vorzunehmen.

Der Faktor gibt an, um wie viel Prozent sich die Linien zwischen den Eckpunkten nach außen bzw. nach innen verbiegen sollen. Um Blütenblätter zu bekommen, muss der Faktor negativ sein, sodass sich die Linien nach innen verbiegen.

Über die Rotation kannst du die Blätter nach innen bzw. außen verzerren. Das fand ich für eine Blüte jetzt nicht so passen, also habe ich diesen Wert auf 0 gelassen.

Bei der inneren und äußeren Wölbung werden die Kontrollpunkte der Ecken bewegt, so dass sie eine Wölbung ergeben.
Übernimm die Einstellungen aus meinem Screenshot.
blume1.png


Die Grundform ist nun soweit fertig. Wir brauchen sie nur noch einfärben.
blume2.png
blume2.png (20.08 KiB) 2696 mal betrachtet


Auch zum Einfärben gibt es in Scribus 1.5.0 svn einige Spielereien. Ich bin bei meiner Blüte jedoch bei dem klassischen radialen Verlauf geblieben. Magenta 100 % Tonwert zu Magenta 10 % Tonwert. Über "Vektor verschieben" lässt sich das Zentrum des Verlaufs in die Mitte der Blüte verschieben.

blume3.png


Die Polygonlinie habe ich anschließend in Magenta 10 % Tonwert eingefärbt.
Jetzt duplizierst du die Blüte über Menü Objekt - Duplizieren.
Im Register XYZ zentrierst du die zweite Blüte und drehst sie um ca 20° ihren Mittelpunkt.

Jetzt kommt noch ein kleiner Kreis für die MItte der Blüte.
Öffne eine neue Form. Über Register Form wählst du die Standardform Kreis.
Fülle den Kreis mit Weißer Farbe und Wähle für die Linie Magenta.

blume4.png
blume4.png (54.88 KiB) 2696 mal betrachtet


Zum Schluss kannst du deiner Blüte noch einige Blätter hinzufügen. Dupliziere hierzu erneut die Blüte und zentriere sie auf dem Dokument über das Register YXZ.
Färbe die Form mit einem Grün ein.
Ordne die Blätter ganz im Hintergrund an.

Fertig ist deine kleine Blüte.
Exportiere sie als Bild oder als SVG.

blume-Seite001.png
blume-Seite001.png (33.95 KiB) 2696 mal betrachtet


Viel Spaß beim Nachbasteln!

PS: Mit diesem neuen kleinen Tool lassen sich viele kleine Blüten basteln. Sogar Magaritten kann man nun basteln, ohne jedes Blättchen einzeln gestalten zu müssen.
Margaritte-Seite001.png
Margaritte-Seite001.png (64.35 KiB) 2696 mal betrachtet
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Zurück zu „Tutorien / Anleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast