Comic-Texteffekt

Hier findest du Anleitungen und kleine Tipps und Tricks zu Scribus
Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 696
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Comic-Texteffekt

Beitragvon Anke » Mi 5. Aug 2015, 13:46

Comic – Texteffekt
von GarryP

Dieses kleine Tutorial zeigt dir, wie du einen simplen aber effektvollen Comic-Buch Texteffekt mit Scribus gestaltest.

Bevor es losgeht, solltest du dir die Schriftart SF-Comic Script Bold herunterladen. Du findest sie im Internet unter http://www.dafont.com/sf-comic-script.font (Lizenz: frei für den persönlichen Gebrauch). Nach der Installation sollte die Schriftart in Scribus auswählbar sein.
Möchtest du die Schriftart nicht global installieren, kannst du sie auch in einen speziellen Ordner ablegen, den du für dieses Tutorial anlegst. Speichere das Scribus-Dokument in diesen Ordner direkt nach dem Erstellen.

Schritt 1
  • Öffne ein neues Dokument mit Scribus. Ich habe für diesen Effekt eine DIN A5 Vorlage im Querformat gewählt.
  • Damit wir gleich im Tutorial alle Objekte sehen können, ist es wichtig den Hintergrund der Seite zu färben. Füge ein Rechteck über die gesamte Seite ein und färbe es in Blau.
  • Öffne Menü Fenster – Ebene
  • Füge eine neue Ebene ein, auf der du den Effekt gleich gestaltest. Schließe das Fenster anschließend wieder.
bild1.png



Schritt 2
Füge einen schönen großen Textrahmen auf deinem Dokument ein. Schreibe dein Wort hinein. Bei kurzen Wörtern wirkt der Effekt besser als bei langen.
Formatiere den Text auf ca. 100pt in Schriftart SF Comic Script Bold.
bild2.png



Schritt 3
Jetzt änderst du die Beschaffenheit des Textrahmens, sodass wir den Text weiter bearbeiten können.
Aktiviere den Textrahmen. Wähle nun nacheinander:
Menü – Objekt – Umwandeln in – Umriss (aktiviere erneut den Text)
Menü – Objekt – Gruppe auflösen
Menü – Objekt – Polygone kombinieren (aktiviere erneut den Text)

Menü – Objekt – Mehrfach duplizieren, erstelle 3 Kopien, die du um 2 pt vertikal versetzt.
bild3.png




Schritt 4
Du hast nun 4 Kopien die wir nun bearbeiten. Im Eigenschaftenfenster Register XYZ kannst du jeder Kopie einen aussagekräftigen Namen geben. Ich habe jetzt die Ebenen von Oben nach unten wie folgt benannt:
  1. bunt
  2. weißhinterbund
  3. schatten
  4. weißhinterschatten
Die Namen verraten dir jetzt auch schon, wie die Kopien bearbeitet werden
bild4.png



Schritt 5
Aktiviere die Kopie „weißhinterschatten“. Aktiviere im Eigenschaftenfenster Register Farben.
Wähle Füllfarbe und Linienfarbe weiß.
Aktiviere das Register Linien und stelle die Linienbreite auf 3 pt ein.
bild5.png


Aktiviere die Kopie „weißhinterbunt“. Aktiviere im Eigenschaftenfenster Register Farben.
Wähle Füllfarbe Weiß, Linienfarbe Weiß.

Aktiviere die Kopie „bunt“. Aktiviere im Eigenschaftenfenster Register Farben.
  • Wähle als Füllung einen Verlauf Senkrecht.
  • Aktiviere das vordere Dreieck und wähle Farbe Rot.
  • Aktiviere das hintere Dreieck und wähle Farbe Gelb.
  • Wähle als Linienfarbe Schwarz.
bild6.png


Dein Ergebnis sollte bis jetzt so aussehen:

bild7.png



Schritt 6
Nun müssen wir unsere Kopien nur noch zusammensetzen.

Beginne mit der Schatten-Kopie. Zunächst setzt du sie über Menü Objekt – Anordnung – in den Vordergrund.
Schiebe sie anschließend über die Kopie „weißhinterschatten“. Ungefähr so:
bild8,.png


Aktiviere die Kopie „weißhinterbunt“. Setze sie über Menü Objekt – Anordnung – in den Vordergrund.
Schiebe sie anschließend über die Kopie „schatten“. Ungefähr so:
bild9.png


Aktiviere zum Schluss die Kopie „bunt“. Setze sie über Menü Objekt – Anordnung – in den Vordergrund.
Schiebe sie nun über die Kopie „weißhinterbunt“. Ungefähr so:
bild10.png


Somit haben wir alle Kopien übereinander gelegt und damit einen tollen Comic-Effekt erzielt.
Sollten deine Kopien nicht so schön übereinander liegen, kannst du sie im Anschluss ganz einfach verschieben.
Aktiviere über Menü Fenster – Dokumentenstruktur.
Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem alle Objekte des Dokuments enthalten sind. Da wir unsere Kopien so schön benannt haben, kannst du nun ganz einfach die Kopie im Fenster anklicken, die du noch einmal verschieben möchtest. Über die Pfeiltasten auf deiner Tastatur kannst du sie in alle Richtungen verschieben.
Ich empfand z. B. Den weißen Untergrund zu stark, also habe ich ihn ein wenig nach links verschoben.
bild11.png



Viel Spaß beim Nachbasteln!

Dieses Tutorial wurde von GarryP auf http://forums.scribus.net veröffentlich. Das Tutorial im Original findest du hier → http://forums.scribus.net/index.php/topic,1412.0.html
Mit seiner freundlichen Erlaubnis durfte ich das Tutorial auf Deutsch übersetzen. Weitere Tutorien von GarryP findest du auf http://http://forums.scribus.net/index.php?board=11.0
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 390
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Comic-Texteffekt

Beitragvon Arran » Mi 5. Aug 2015, 17:25

Anke, Du hast da zwei schöne Tutorials geschaffen. Speziell das Comix-Tut sieht sehr gut aus. Warum, meine einzige Frage dazu, ist nur eine Lage weiss zu sehen? Hast Du die Ebene «bunt» etwas zu stark Richung rechts geschoben? Oder habe ich etwas überlesen?
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 696
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Comic-Texteffekt

Beitragvon Anke » Mi 5. Aug 2015, 17:45

Hallo Arran
es sind schon beide Lagen weiß zu sehen, die untere bildet den weißen Rand rechts und oben, die zweite, weißunterbunt bilden einen kleinen Rand links und oben :)

Du kannst die einzelnen Ebenen aber so verschieben, wie du magst :)

Gruß Anke
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 390
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Comic-Texteffekt

Beitragvon Arran » Mi 5. Aug 2015, 23:54

Selber schuld. Mann sollte halt die 20 Sekunden warten, bis solche Bilder geöffnet werden, dann sieht man das ganz dünne, weisse links und oben auch. Ich habe mich halt damit abgefunden, dass ich nicht mehr jedes Bild öffne. In letzten Fotowettbewerb-Abstimmung in der Werkstatt hat nur schon die Startseite sage und schreibe fast eine Viertelstunde gebraucht.

Momentan leiden wir unter einer sehr, sehr langsamen Verbindung. Der Schnitt ist nun bei unter MiB/s, es macht schon fast keinen Spass mehr, Bilder anzusehen.

Ich möchte einem Kollegen eine Eisenbahnromantik-Filmausschnitt von 10 Minuten per Dropbox schicken. An der Datei, 409 Mib ist der Upload nun schon seit 4 Stunden!!! am werkeln.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
Ella
Beiträge: 33
Registriert: So 8. Feb 2015, 11:45

Re: Comic-Texteffekt

Beitragvon Ella » Do 17. Sep 2015, 17:39

Hallo Anke
das ist ein sehr schönes Tutorial. Den Schrifteffekt werde ich bestimmt hin und wieder in meinen Arbeiten verwenden.
:danke:

Viele Grüße Ella


Zurück zu „Tutorien / Anleitungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast