Textrahmenrand lässt sich nicht entfernen

Hier findest du Hilfe im Umgang mit Scribus und mit deinem Projekt
MartinB.
Beiträge: 55
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 17:23

Textrahmenrand lässt sich nicht entfernen

Beitragvon MartinB. » Sa 10. Okt 2020, 09:35

Hallo zusammen,

ich schon wieder... weiterhin begeistert mit Scribus 1.5.5 auf Windows 10 unterwegs.

Vielleicht kann mir jemand bei meinem kleinen Problem helfen. Ich habe für ein Logo und dessen notwendigen äußeren Freiräume eine Vermaßung erstellt, die ich zur Wiederverwendung in der Bibliothek ablegen wollte. Zu diesem Zwecke habe ich sie aus Scribus als Vektordatei SVG exportiert und dann, als solche in der Bibliothek abgelegt. Bei Wiederverwendung hatten dann aber leider alle Textrahmen schwarze Ränder, die ich nicht entfernen konnte. Dabei schaut die SVG in Inkscape perfekt aus. Die Linienfarbe war bei Scribus als "keine" definiert.

Inzwischen stelle ich fest, dass alle Scribus-Textrahmen, die ich in eine andere Scribusdatei kopiere, schwarze Ränder bekommen. Ich lege beispielhaft mal eine SLA-Datei bei:
Auf Seite 1 ist die besagte "Vermaßung" mit Original Scribus-Texten, -Linien, -Formen. Das ganze in ein anderes Dokument rüberkopiert. (Das Logo habe ich mal weggelassen).
Auf Seite 2 ist die "Vermaßung" als SVG-Vektorgrafik. (In Inkscape ohne schwarze Rahmen dargestellt.)
Auf Seite 3 ist ein einfacher Textrahmen, der aus einem anderen Scribus-Dokument rüberkopiert wurde.
Alle Seiten zeigen diesen ominösen, schwarzen Rand bei Textrahmen.

Liegt das an mir oder an Scribus?

Neugierig und für Hilfe dankbar, Martin

Schwarze Textrahmen.sla
(66.26 KiB) 13-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von MartinB. am Sa 10. Okt 2020, 09:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 773
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Textrahmenrand lässt sich nicht entfernen

Beitragvon Anke » Sa 10. Okt 2020, 09:44

Hallo MartinB
Meinst du die Textfelder die mit x gefüllt sind?
Die werden bei mir auch mit schwarzem Rahmen angezeigt, aber wenn ich mir die Druckvorschau ansehe, sind die weg. In der Symbolleiste findest du oben ziemlich weit links ein Auge, klicke darauf, dann hast du die Druckvorschau ohne Anzeige der Ränder der verschiedenen Rahmen. Um weiterarbeiten zu können, klickst du noch einmal darauf.
Viele Grüße
Anke
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

MartinB.
Beiträge: 55
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 17:23

Re: Textrahmenrand lässt sich nicht entfernen

Beitragvon MartinB. » Sa 10. Okt 2020, 09:59

Ja, Anke, es sind die "X-Rahmen" gemeint und auf Seite 3 der etwas größer aufgezogener Textrahmen.
Das mit der Ansicht im Vorschau-Modus ist eine gute Nachricht! Danke dir! Das hatte ich noch gar nicht bemerkt, obwohl ich diesen Modus gerne und oft verwende. Zwischenzeitlich habe ich auch einen PDF-Export angetestet. Da sind die schwarzen Rahmen auch weg. :pluseins:

Trotzdem ein merkwürdiger Darstellungsfehler, der aber im Endeffekt nicht wirklich schlimm ist.

Viele Grüße, Martin

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 730
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Textrahmenrand lässt sich nicht entfernen

Beitragvon utnik » Sa 10. Okt 2020, 17:16

hallo martin

das ist kein darstellungsfehler. das ist eine möglichkeit, im bearbeitungsmodus die objekte in ihren abmessungen sichtbar zu machen.
wenn du lieber blind arbeitest, kannst du in den einstellungen unter 'ansicht' die rahmen wegklicken…

gruss
utnik

MartinB.
Beiträge: 55
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 17:23

Re: Textrahmenrand lässt sich nicht entfernen

Beitragvon MartinB. » Sa 10. Okt 2020, 17:47

utnik hat geschrieben:hallo martin

das ist kein darstellungsfehler. das ist eine möglichkeit, im bearbeitungsmodus die objekte in ihren abmessungen sichtbar zu machen.
wenn du lieber blind arbeitest, kannst du in den einstellungen unter 'ansicht' die rahmen wegklicken…

gruss
utnik

Super, Utnik! Jetzt ist es mir klar. Und dabei hatte ich ausnahmsweise mal an Scribus und nicht an mir gezweifelt. :mrgreen:

Tatsächlich arbeite ich gar nicht so richtig blind. Ich sehe Lineale und Koordinaten, Satzspiegel und Anschnitt, Hilfslinien, Spaltenmarkierungen, Textrahmenverknüpfungen und Bilder. Aber Rahmen lasse ich mir tatsächlich schon lange nicht mehr anzeigen. Die Orientierung fällt mir über Satzspiegel und Textrahmenmarkierung trotzdem leicht. ... Nun habe ich schon länger immer wieder auf Basis alter Dateien, die überschrieben wurden, gearbeitet und wusste gar nicht mehr, dass man die Rahmenanzeige über "Anzeige" steuert. Ich dachte inzwischen, das wäre über "Allgemeine Eingstellungen" und "Dokumente einrichten" definiert und fixiert worden. Also war ich ganz verblüfft, dass sich diese Optik beim Einkopieren von Texten und Objekten in eine andere, neue, anders eingestellte Datei änderte.

Immer happy, wenn ich Dinge verstehen lerne... :danke:
Und ich dachte, das wäre ein "Fehlerchen" der für mich neuen Version 1.5.5
Zuletzt geändert von MartinB. am Sa 10. Okt 2020, 18:06, insgesamt 3-mal geändert.

MartinB.
Beiträge: 55
Registriert: Mi 15. Jul 2020, 17:23

Re: Textrahmenrand lässt sich nicht entfernen

Beitragvon MartinB. » Sa 10. Okt 2020, 17:59

Sehr glücklich über die tollen Möglichkeiten, die mir Scribus offeriert und über die kompetente Hilfe in diesem Forum!!! ... Auch über alte Fäden...
Nochmals, danke dafür! :pluseins:


Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste