Transparenzen mal wieder...

Hier findest du Hilfe im Umgang mit Scribus und mit deinem Projekt
herrdeh
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:14

Transparenzen mal wieder...

Beitragvon herrdeh » Fr 19. Jun 2020, 11:36

Moinsen,

hab meine Postkarte jetzt zu flyeralarm geschickt und kriege ein "ok" und den "Hinweis", daß Transparenzen verwendet wurden. Hm.
Dieses hier https://scribus-user.de/forum/viewtopic.php?t=343 habe ich gelesen, daraufhin 2 pngs ersetzt, alle jpgs im GIMP durchgeschaut (überall war die Option Ebene > Alphakanal hinzufügen wählbar) und alle Textrahmen überprüft (alle Farben stehen auf 100%).

Nun frag ich mich -
  • ist das mit den Transparenzen überhaupt ein ernsthaftes Problem, oder kann man das heute gelassen ignorieren, und
  • wo ist der Fehler... ?

Hier meine Dateien:
scribus: https://owncloud.trolink.de/index.php/s/bh20kyr61HtbJgA
Bilder: https://owncloud.trolink.de/index.php/s/ZtuRtkr1TBaK8Ff
fertiges PDF: https://owncloud.trolink.de/index.php/s/2CA9FEUIYgial3q

Dank für Eure Hinweise!

Grüße vom Wolf

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 758
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon Anke » Fr 19. Jun 2020, 12:03

Hallo Wolf,

in deiner Datei sind nicht alle Fotos im jpg Format. Du hast z. B. Rollentausch_2020.eps auf der 1. Seite eingefügt und auf der zweiten Seite Rollentausch_2020.png und QR-Netzwerk-Rollentausch.tif

Zur Vereinfachung deines Workflows solltest du alle Fotos im JPG-Format speichern. Wenn du einen transparenten Bereich brauchst, kannst du den auch mit einem Beschneidungspfad in Scribus freistellen. Für Logos verwendest du am besten das SVG-Format.

Transparenzen können von einigen Druckereien nicht abgebildet werden, da die Maschinen dazu nicht in er Lage sind. Hilfreich ist hier immer ein Blick auf die Webseite der Druckerei, welche Vorgaben sie für Druckvorlagen machen. Darin steht auch, welche Formate sie gerne hätten und wie das Schwarz angemischt sein sollte.

Viele Grüße
Anke
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 704
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon utnik » Fr 19. Jun 2020, 13:07

hallo wolf

wenn du bei der 'druckvorstufenüberprüfung' einen angezeigten fehler anklickst, wird das entsprechende element in der datei markiert und du kannst die ursache des fehlers suchen. so erkannte ich auch, dass bei 'bild 4' (R0014468-2-Glanzlichert-entf.jpg) im reiter 'transparenz' ein gradient (0%-100% schwarz) eingestellt ist. nimmst du den raus, verschwindet auch die transparenzwarnung.
da ich weder das entsprechende .jpg-file noch das finale .pdf herunterladen kann, weiss ich nicht, ob dieser gradient überhaupt genutzt wird, oder ob er nur unsichtbar hinter dem bild liegt.

gruss
utnik

herrdeh
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:14

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon herrdeh » Fr 19. Jun 2020, 13:30

Sehr fein, wie hilfsbereit und engagiert Ihr hier seid. Ganz herzlichen Dank!
Fürchte, Ihr überfordert mich ein bißchen...
Hab jetzt mal alle tifs und eps rausgeräumt, jetzt schaut die Bilderverwaltung so aus:
Bildschirmfoto von 2020-06-19 13-19-32.png


F2 - Transparenz schaut so aus:
Bildschirmfoto von 2020-06-19 13-19-02.png


Und die Druckvorstufenprüfung meldet bei mir keine Fehler. Das fragliche "Bild 4" ist hier:
https://owncloud.trolink.de/index.php/s/aFgQE8OqAulks7d

An dem hab ich mit GIMP rumgemacht und Überbelichtungen gedämpft - hat das jetzt ein Problem?

Grüße vom Wolf

Benutzeravatar
Anke
Beiträge: 758
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 09:01

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon Anke » Fr 19. Jun 2020, 13:34

Und die Druckvorstufenprüfung meldet bei mir keine Fehler. Das fragliche "Bild 4" ist hier:
https://owncloud.trolink.de/index.php/s/aFgQE8OqAulks7d

An dem hab ich mit GIMP rumgemacht und Überbelichtungen gedämpft - hat das jetzt ein Problem?


Wegen Transparenz wohl nicht. Hattest du denn die Farbverwaltung in GIMP eingeschaltet?
Wer glaubt das Administratoren administrieren
und Moderatoren moderieren
Glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten
Bild

herrdeh
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:14

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon herrdeh » Fr 19. Jun 2020, 13:56

Puh - keine Ahnung wg. der Farbverwaltung. Ich hab "abwedeln" nach irgendeinem Tutorial angewendet.

NB: Was viele zum Thema "Zitronenfalter" nicht wissen:

Es stand in der Zitronenpresse,
daß der Zitronenfalter
Zitronen
nur gefaltet esse...


Soll man mal nicht unterschätzen...
Grüße vom Wolf

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 704
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon utnik » Fr 19. Jun 2020, 18:02

hallo wolf
herrdeh hat geschrieben:…die Druckvorstufenprüfung meldet bei mir keine Fehler…

ja, da du auf .pdf1.4 überprüfen lässt, wird transparenz nicht angezeigt. stellst du die überprüfung auf .pdf1.3, wird scribus schon meckern…
…F2 - Transparenz schaut so aus…

stell das doch einfach auf 'durchgehend'. so wie ich das sehe, ändert das am endergebnis nichts, und du hast die transparenz aus der datei.

gruss
utnik

herrdeh
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:14

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon herrdeh » Fr 19. Jun 2020, 19:05

Ufff, das war ein Schlauch...
Aber mit der Zeit habe ich dann die Drucküberprüfung kapiert, das war doch flotter als immer 28MB zur Druckerei zu schicken.
Die SVG-Datei wollte allerdings gar nicht, hab dann zähneknirschend die jpg genommen.

Hat jemand eine Idee, wie man aus einem SVG in inkscape die Transparenz rauskriegt? - Die Tante Google hat mir auf die Schnelle nix gesagt.

Nun ist das Zeug raus... +++

Daaaanke - und ein schönes Wochenende an alle!

Mit den besten Grüßen, Wolf

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 704
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon utnik » Sa 20. Jun 2020, 07:46

hallo wolf
herrdeh hat geschrieben:Hat jemand eine Idee, wie man aus einem SVG in inkscape die Transparenz rauskriegt?

das hängt etwas davon ab, worin die transparenz besteht. grundsätzlich kannst du deine importierte .svg in scribus editieren. wenn allerdings übereinander liegende transparente elemente miteinander verrechnet werden, wird es mit scribus alleine nicht klappen.

wenn du mir die .svg (einzeln oder bereits in einer scribus-datei eingefügt) zeigst, sehe ich mir das gerne an deinem konkreten beispiel an.

gruss
utnik

herrdeh
Beiträge: 16
Registriert: Fr 13. Jul 2018, 10:14

Re: Transparenzen mal wieder...

Beitragvon herrdeh » Do 9. Jul 2020, 21:34

Für die verspätete Antwort bitte ich um Entschuldigung - mußte mich erst mal von dem Druckstreß erholen... (-;

Hier ist das svg:
https://owncloud.trolink.de/index.php/s/WVh8ntUrEKpN4iz

Das wird immer moniert - als jpg geht es.

Und hier das sla:
https://owncloud.trolink.de/index.php/s/P3bXQM7HHcr3ZO1

Merkwürdig finde ich ja, daß beim Bildimport svg nicht als "unterstütztes Format" angezeigt wird; erst wenn ich "alle Formate" auswähle, wird das svg angezeigt.

Grüße vom Wolf


Zurück zu „Erste Hilfe“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste