Flyer für die Boutique meiner Frau

Hast du ein interessantes Projekt mit Scribus erstellt, dann zeige es uns hier. Feedback ist ausdrücklich erwünscht.
Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Flyer für die Boutique meiner Frau

Beitragvon Arran » Do 5. Feb 2015, 14:07

Aufgrund einer Skizze und dem Text meiner Frau habe ich diesen einseitigen Prospekt erstellt, der in den meisten Unterkünften und anderen Orten, wo sich Touristen aufhalten, ausgestellt, resp zur Mitnahme aufliegt. Die Fotos sind von mir, das definitive Layout wie dann auch die Realisierung mittels Gimp und Scribus.

pooch_season-2014-flyer.pdf
(1.7 MiB) 437-mal heruntergeladen
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

benston
Beiträge: 9
Registriert: So 8. Feb 2015, 17:49

Re: Flyer für die Boutique meiner Frau

Beitragvon benston » Di 10. Feb 2015, 12:30

Hi Arran,
cooles Layout und va richtig gute Fotos! Oben rechts fehlt ein u in Boutique und ein Tipp zum Logo: Vektorisiere es mit Inkscape, dann verschwinden die Pixel.
Grüße
Benston

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Flyer für die Boutique meiner Frau

Beitragvon Arran » Di 10. Feb 2015, 16:31

Hallo Benston

Vielen Dank für Deinen Kommentar. ja, ja, das «U». Das hat so seine Geschichte. Manchmal reitet mich der Spassvogel und dann kann es passieren, dass ich nach wenigen Tagen halt den Spass vergessen habe. Hier war der Vogel unterwegs, ich wollte nur mal sehen ob die drei Damen, die diese Boutique führen wirklich so aufmerksam sind, wie sie – vor allem im Trio – es von sich behaupten. Also habe ich das u «vergessen»; und keine hat es gemerkt. Auch ich habe dann das vollständig übersehen. Das sla habe ich soeben korrigiert, das sollte mit allen Neuausgaben nicht mehr passieren.

Ein Guter Tip, das mit dem Vektorisieren des Logos. Ich habe das erst in den letzten vier, fünf Tagen erkannt und gestern das grosse Aha-Erlebnis, als ich zum ersten Mal ein Foto mit Inkscape vektorisiert habe, und so superschöne Effekte zustande gekommen sind.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn

Benutzeravatar
utnik
Beiträge: 674
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 08:48

Re: Flyer für die Boutique meiner Frau

Beitragvon utnik » Mi 11. Feb 2015, 14:50

hallo arran

habe den flyer eben angesehen.
warum ist der text zu 'kez ceramics' gegenüber den anderen blöcken eingerückt?
das pixelige logo wurde ja schon erwähnt, ansonsten kommt der flyer angenehm schlicht daher, was wohl auch der schriftwahl zu verdanken ist.
allenfalls könnte ein ganz leicht erhöhter durchschuss bei den daten und zeiten das lesen erleichtern.

gruss
utnik

Benutzeravatar
Arran
Beiträge: 416
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 12:27
Wohnort: Isle of Arran, Schottland
Kontaktdaten:

Re: Flyer für die Boutique meiner Frau

Beitragvon Arran » Mi 11. Feb 2015, 15:32

Das war wieder mal so ein typischer Frauen-Job. Wochenlange Vorgespräche und dann alles innert einem Tag druckreif haben, inkl von 2 der drei Fotos. Das Logo ist uralt, schon x-mal von diversen «Grafikern» in den Händen gehabt und muss ganz zwingend diese Schrift haben, die ich nicht identifizieren kann. Trotzdem, danke für die Hinweise, auch die werde ich jetzt dann nochmal angehen. Es gibt ja voraussehbar eine Neuauflage in wenigen Wochen ...

PS: Woher hast Du in Zürich U-Bahn-Erfahrung? Mit der neuen Durchmesser-Linie? :lol: Wir haben doch die U-Bahn damals wuchtig abgeleht.
Ein Cicero muss nicht zwangsläufig 12 Punkte haben, wie ein Waisenkind auch nicht immer im Heim leben muss.
Bild
Kubuntu 14.04-3, Scribus-Version 1.4.3.svn


Zurück zu „Showroom“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast